T9 Haustüre

Durch das Sonnenmuster und das geometrische Design strahlt das Haustürmodell T9 eine angenehme Wärme aus. Der zentrierte Türknopf in der Mitte der Haustüre betont die übrigen Füllungen und ist zugleich ein eleganter Blickfang. Gerne und oft montiert wird unsere Haustüre T9 als Eingang zu Weinkellern.

T10 Haustüre

Durch die symmetrisch angeordneten Fräsungen, welche sich in der Mitte des Türblattes zu einem Quadrat zusammenfinden, erhält die Eingangstüre T10 einen angenehmen, gleichmäßigen Charakter. Weiters lässt sich diese Haustüre mit kleinen Änderungen gut abwandeln. So kann die Holztüre mit einem Oberlicht oder einem zusätzlichen Fenster versehen werden oder mit einem fixen Seitenelement wunderbar zu in rin Portal verwandelt werden. Gerne und oft montiert wird unsere Haustüre T10 als Eingang zu Weinkellern.

T12-A Landhaustüre

Bei der Landhaustüre T12-A handelt es sich um ein Replik einer klassischen Bürgerhaustüre des 19. Jahrhunderts. Die Holztüre ist in ihrer Ausführung schlicht aber geschmackvoll gestaltet. Die flachen Pyramiden auf den Füllungen, die für diese Zeit ein typisches Dekorelement darstellten, geben der Haustüre eine leichte Tiefenwirkung. Auch die 2 handgeschmiedeten Ziergitter sorgen für ein gelungenes Gesamtbild.

T12 Jugendstil

Bei der Eingangstüre T12 Jugendstil handelt es sich, vor allem aufgrund des schmiedeeisernen Gitters, um eine klassische Jugendstiltüre. Zu finden sind diese Arten von Haustüren vorwiegend in Bauten Anfang des 20. Jahrhunderts. Die flachen, pyramidenartigen Füllungen verleihen der Haustüre zugleich eine leichte Tiefenwirkung. 

T13 Haustüre

Durch das Sternenmuster und das geometrische Design, erhält das Haustürmodell T13 ein angenehm symmetrisches Design. Der zentrierte Türknopf in der Mitte der Haustüre betont die übrigen Füllungen und ist zugleich ein eleganter Blickfang. Gerne und oft montiert wird unsere Haustüre T13 als Eingang zu Weinkellern.

T16 Haustüre

Unser Modell T16 ist eine klassische Eingangstür mit modernem Wirken. Besonders hervorzuheben ist das schlichte Kreuzgitter mit seinen kleinen Ornamenten. Allen in allem verleiht es der Türe das gewisse Etwas und erinnert zudem an den Jugendstil sowie den Wiener Architekten Otto Wagner. Die Haustüre ist, wie auch unsere anderen Modelle, in allen RAL-Farben erhältlich.  

T19 Eingangstüre

Das Haustürmodell T19 ist eine klassische 4-Füllungstüre, welche in dieser Ausführung bereits auf etruskischen Vasen aus dem 6. Jahrhundert vor Christus zu finden ist und auch bei den Römern sehr beliebt war. Bekannt ist das Modell vor allem als Kreuztüre und kam bei uns in der Frührenaissance wieder vermehrt zum Einsatz und hat sich ab dem Zeitpunkt als klassisches Modell unter Holztüren etabliert. Mithilfe den barocken Bändern in Schwanenhalsoptik und den Aufräsungen an den Ecken der Füllungen, stellt unsere Innentüre T19 eine einerseits barocke und andererseits ländliche Variante der klassischen Kreuztüre dar.

T34-G4 Eingangstüre

Das Haustürmodell T34-G4 ist eine typische Füllungstüre, welche in der oberen Hälfte des Türblattes mit vier Glasfeldern versehen ist. In dieser Form besticht die Türe vor allem durch Ihre Segmentbogentüröffnung , welche aus massivem Holz herausgearbeitet wird und dem Durchgang einen sehr willkommenen Charakter verleiht.

T36 Eingangstüre

Das Modell T36 besticht mit ihrem Rautenmuster, welches als sehr altes Motiv in vielen Haustüren, -tore und Zimmertüren seit vielen hundert Jahren zu finden ist und in vielen Kulturen als Zeichen der Fruchtbarkeit gilt.

T42 Haustüre

Die Holztüre T42 ist eine typische Füllungstüre, welche in der oberen Hälfte des Türblattes ein großes Galsfeld hat. Das elegante und zugleich simpel gehaltene Gitter, welches aus eigener Fertigung stammt, sowie die dazu passenden Dekobänder verleihen der Türe einen freundlichen und ansprechenden Charakter. Das große Glasfeld in der oberen Türenhälfte kann man optional öffenbar gestalten, wodurch der Raum nicht nur lichtdurchflutet wird, sondern auch gelüftet werden kann.